Von Brasilien lernen, Lektion 1: Überfluss

Lange gab es kein fliessendes Wasser im Conjunto Palmeiras. Zwar floss die Hauptwasserleitung für die Stadt Fortaleza unter Palmeiras hindurch, aber es waren nur die reicheren Viertel, die etwas davon hatten. Die Bewohner des Conjunto Palmeiras beschlossen, das zu ändern. Nachdem höflich fragen nicht geholfen hatte, änderten sie ihre Strategie. Wir setzen eine Frist, sagten sie, und wenn wir wir bis dahin kein Wasser hier haben, zerstören wir die Hauptleitung der Stadt. Niemand wusste genau, wo diese Wasserleitung lag, aber der Bluff ging auf. Am letzten Tag der Frist gaben die Verantwortlichen klein bei. Und als das Wasser endlich floss in Palmeiras, feierten die Bewohner das, indem sie es 24 Stunden lang aus allen Leitungen laufen liessen. Nicht Sparsamkeit, Überfluss ist das beste Mittel gegen Armut.

Dieser Beitrag wurde unter Theorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *